Home

„My Home is my castle!“ – die Versuchung dem Nachzugeben ist für einen Pensionisten riesengroß – so gemäß dem Gedanken, was kümmerts mich – ich muss nichts mehr und ich kann alles so gestalten wie ich will.
Kein Tennis , kein Chorgesang, keine Radtouren und nur eingeschränkte Kontakte – das wäre durchaus möglich und relativ sicher!

Vor der Pandemie wussten wir noch nicht, wie sehr sich das Leben ändern wird, aber das Glück zu haben in einem so wunderbaren Land leben zu dürfen, war auch damals schon von großer Bedeutung!
So ist das Leben und Genießen ein Bestandteil unserer Pension!
Für uns daheim ist die einzige Belastung, nicht nach NÖ reisen zu können – da die Gesundheit den Heimaturlaub blockiert.!

Im Wesentlichen…..

Lockdown + more


Das kann nicht ohne Folgen bleiben. Meine Überlegungen dazu lest ihr hier…..